Kinder

Mini-Gärtner

Gemeinsam mit einem Team der EDEKA Stiftung und unseren Projektpaten, Familie Jäger vom EDEKA Markt Musberg, haben unsere Flitzbiber ein Gemüsehochbeet zusammenbaut und reichlich mit Erde befüllt. Eifrig buddelten die kleinen Hände Löcher in die Erde und setzten die Pflänzchen vorsichtig ein. Auch Möhren- & Radieschensamen wurden gesät und alles wurde gegossen. Schon vorher haben sich unsere Kinder auf diesen Tag vorbereitet: Was müssen wir z.B. beim Anpflanzen und bei der Pflege beachten? Es wurden Steine als Pflanzenschilder bemalt. Nun freuen sich alle auf das Pflegen, Ernten und das gemeinsame Essen vom selbst gezogenen Gemüse. Vielen Dank an Familie Jäger & die Edeka Stiftung, die die komplette Ausstattung gespendet hat!

 

Kirchenraumprojekt

“Komm wir entdecken unsere Kirche”
Unter diesem Motto erkundeten unsere Flitzbiber die katholische Kirche Heilig Kreuz in Musberg. Frau Schiebel erklärte ihnen, was es alles in der Kirche zu sehen, zu hören und zu begehen gibt. 
Die Kinder lernten, warum das große Kreuz in der Vor-Osterzeit mit einem Tuch bedeckt wird und wie die Orgel funktioniert. Frau Schiebel zeigte, wie Kinder am Taufbecken getauft werden und wie sich Christen mit dem Weihwasser, das in einem kleinen Becken am Eingang jeder katholischen Kirche steht, bekreuzigen. 
An dem erhöhten Altar konnte jedes Kind mit den Altarschellen, die normalerweise von den Messdienern vor jedem Abendmahl geläutet werden, klingeln und die schönen Altarkerzen und die große Bibel bewundern.
Anschließend durften alle eine eigene kleine Kerze anzünden und dabei an einen besonderen Menschen denken.

Nachdem unsere Flitzbiber die kath. Kirche erkundet haben, durften Sie letzte Woche die ev. Dreifaltigkeitskirche in Musberg genauer unter die Lupe nehmen. Die Musberger Pfarrerin Frau Dr. Siegl nahm sich viel Zeit für die Kinder und zeigte ihnen die Kirche von innen und außen.
Immer mit einer Hand an der Kirchenwand umrundeten die Kinder die Kirche. Dabei konnten sie die verschiedenen Baumaterialien erfühlen und ertasten: Beton, Stein, Holz, Glas… Nach dem Rundgang ging es dann in die Kirche. Die Flitzbiber waren überrascht, wieviele Türen es in der Kirche gibt. Frau Stiegl schloss alle auf und so konnten alle Räume erkundet werden. Am Altar durfte jedes Kind die große, sehr alte Bibel in die Hände nehmen und sich selbst davon überzeugen, wie schwer sie ist. Auf der Empore wurde die Orgel von ganz nah betrachtet und nacheinander konnten alle ein paar Töne spielen. Zum Abschluss haben die Kinder begeistert bei den von Frau Siegl vorbereiteten Spielen mitgemacht.

 

Oma- und Opa-Nachmittag

Lange haben sich die Kinder auf den Oma- & Opa-Tag gefreut. Letzte Woche durften die Kinder der Wolkengruppe ihre Großeltern im Kindergarten begrüßen. In den Wochen zuvor haben die Kinder der Tröpfchen-, Regenbogen- und Sonnenstrahlengruppe bereits einen schönen Nachmittag mit ihren Omas & Opas im Kindi verbracht.
Im Stuhlkreis wurden zusammen Lieder gesungen. Danach konnten die Kinder den Kindergarten und ihre Lieblingsbereiche zeigen, mit Oma und Opa spielen, gemeinsam das eigene Portfolio anschauen oder sich mit Kuchen stärken. Es wurden Familienbilder gemacht und dafür gemeinsam Bilderrahmen bemalt und mit Muscheln, Perlen und Holz verziert. Für alle Großeltern und Kinder war es ein spannender und aufregender Nachmittag!

 

Eltern-Kochtag

Fischstäbchen mit Reis, Nudeln mit Tomatensoße, Kartoffelsuppe oder Pizza und zum Nachtisch Eis, Pudding oder Joghurt… am kommenden Montag ist wieder der bei den Kindern sehr beliebte Elternkochtag. Bereits seit 10 Jahren kochen einmal im Monat 2-3 Mamas und/oder Papas für alle Kindergartenkinder ein gemeinsames Mittagessen. Natürlich ist es für jedes Kind etwas ganz besonderes, wenn die eigenen Eltern kochen.
Herzlichen Dank an alle engagierten Köchinnen und Köche!

 

Die Hexen zu Besuch

Am Faschingsdienstag besuchten uns die Siebenmühlentalhexen. Sie zeigten uns, was so alles zu ihrem Häs gehört und machten mit uns so einigen Schabernack. Vielen Dank an die Hexen, die sich die Zeit für uns genommen haben!

 

Narri Narro

Am “Schmotzigen Donnerstag” wurde im Kindergarten kräftig Fasching gefeiert. Selbstgebastelte Girlanden verzierten die Räume und die Elsas, Annas, Prinzessinnen, Piraten und Polizisten hatten großen Spaß bei der Bewältigung der verschiedenen Aktionen der Spielstraße. Zur Stärkung gab es Leckeres vom Faschingsfrühstücksbuffett.

 

© 2017 Katholische Kirche LE | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz

empty