Kinder


Virtuelle Kindergartenbesichtigung

 

Aufgrund der Corona Pandemie ist eine Besichtigung des Kindergartens momentan nicht möglich. Daher laden wir Sie ein unseren Kindergarten virtuell zu besuchen. Die 360 Grad Videos bieten die Möglichkeit die einzelnen Räume zu betrachten. Drehen Sie sich innerhalb des Videos mit der Maus im Kreis, drücken Sie auf die Pausentaste um länger zu verweilen.
Die Texte beinhalten die wichtigsten Informationen. Die Links ganz unten führen Sie zu dem Anmeldeformular und den Kosten für den Kindergarten.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besichtigen unserer Räumlichkeiten.



Unsere Einrichtung

 






Unser Kindergarten ist teiloffen. Das heißt, dass jedes Kind einer Gruppe angehört. Die Kinder können sich gegenseitig in den Gruppen besuchen, sich im Flur oder Garten treffen. Im Frühdienst und ab dem Mittagessen werden die Kinder Gruppenübergreifend betreut. Angebote wie Altershomogene Gruppen oder Projekte finden Gruppenübergreifend statt.

Die drei Kindergartengruppen verfügen alle über einen großen Hauptraum, der in verschiedene Spielbereiche eingeteilt ist. In jedem der drei Räume finden sich eine Bauecke, eine Puppenecke und ein Kreativbereich. Außerdem verfügen alle Gruppen über Puzzles, Spiele, Bilderbücher und feinmotorische Spielsachen. Je nach Gruppenzusammensetzung und Interessen der Kinder werden die Spielbereiche immer wieder angepasst.  Zudem verfügen alle Gruppen über ein Nebenzimmer, das ebenfalls zum Spielen genutzt wird. Das Nebenzimmer der Wolkengruppe dient zusätzlich als Schlafraum. Im Sanitärbereich gibt es eine Wickelmöglichkeit für Kindergartenkinder.
Im Hauptraum der Kleinkindgruppe befindet sich eine kleine Küchenzeile, Tische zum Essen und spielen, sowie altersgerechtes Spielzeug, das je nach Bedarf und Interesse der Kinder ausgetauscht wird. Vom Hauptraum gelangt man in den Schlafraum der Kleinkindgruppe, in dem jedes Kind sein eigenes Bett hat. Der Waschraum der Tröpfchen ist direkt an die Kleinkindgruppe angegliedert und mit einem Wickeltisch, einer Sitzwanne zum Baden, einer Waschrinne zum Händewaschen und spielen, zwei Toiletten in unterschiedlicher Höhe und einem Waschbecken für Erwachsene ausgestattet.

Das Bistro kann in der Mitte durch eine Schiebewand getrennt werden. Hier findet das Mittagessen der Kindergartenkinder, sowie Angebote in Altershomogenen und Projekt Gruppen statt. Außerdem wird der Raum für Feste und Veranstaltungen des Kindergartens genutzt.

Im Keller befindet sich das Turnzimmer, in dem sich auch eine Kindertoilette mit Waschbecken befindet.

Unserem Gebäude ist eine große Gartenanlage mit Spielplatz angegliedert. Dabei haben die Tröpfchen ihren eigenen Bereich mit Sandkasten, Terrasse, Wippe und Fahrzeugen.

 



Tröpfchengruppe (Kleinkind 1-3 Jahre)






Wolkengruppe (Altersgemischt 2-6 Jahre)








Sonnenstrahlengruppe (Kindergarten 3-6 Jahre)








Regenbogengruppe (Kindergarten 3-6 Jahre)






Eingewöhnung

 

Die Gestaltung der Eingewöhnungsphase ist in unserem Kindergarten besonders bedeutsam.
Für jedes Kind ist es eine hohe Anforderung, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen, sich mit vielen anderen Kindern auseinander zu setzen und sich an neue Bezugspersonen zu gewöhnen. Abhängig von den Kindern, deren Familien und der jeweiligen Situation in der Einrichtung und zu Hause, ist jedes Kind und jede Eingewöhnung anders. Deshalb ist die Eingewöhnung auf jedes Kind individuell abgestimmt.
Um einen sanften Übergang vom Elternhaus in den Kindergarten zu schaffen, ist es uns wichtig, dass eine vertraute Person (das kann Mama, Papa oder eine andere Bezugsperson sein) die geplante Eingewöhnungszeit mit dem Kind durchlebt.
Die Eingewöhnungsphase umfasst die ersten Wochen, die ein Kind, zuerst in Begleitung einer vertrauten Person und dann alleine, bei uns in der Einrichtung verbringt.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Konzeption.
Für die Eingewöhnung sollten Sie zwei bis vier Wochen einplanen, bei Kleinkindern ggf mehr. Meist ist die Eingewöhnungszeit, in der Sie als Bezugspersonen in der Nähe sein sollten, dann abgeschlossen, manchmal dauert sie aber auch länger.
Meist im Juni, laden wir Sie ein zu einem Infotermin, an dem wir alles Verwaltungstechnische und die Gruppenzuteilung besprechen und Sie uns und wir Sie ein wenig kennenlernen können.
Vor dem Aufnahmetermin ihres Kindes laden die Gruppenerzieher*innen Sie zeitnah zu einem Aufnahmegespräch ein um sich gegenseitig (besser) kennen zu lernen, die Eingewöhnung zu besprechen und Fragen zu klären.



Anmeldung und Kosten

 

Die Plätze der Stadt Leinfelden - Echterdingen werden zentral vergeben. Das Vormerkformular können Sie sich auf der Seite der Stadt herunterladen.
Abgabeschluss der Vormerkungen für das Kindergartenjahr 2021/2022 war der 15.02.2021. Wenn die Kindergärten noch Kapazitäten haben können, zum Beispiel bei zuzügen, auch unterm Jahr noch Plätze vergeben werde.

Die Entgeltregelung der Stadt Leinfelden - Echterdingen finden Sie unter dem folgenden Link. Zusätzlich kommen im Kindergarten Sankt Martin noch 7,50 pro Monat für Vespergeld, Portfoliokosten und das monatliche kochen der Kocheltern hinzu.

 



© 2017 Katholische Kirche LE | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz

empty